Auf einen Blick

Ihre Chancen

• finanzielle Potenziale erkennen
• Demontageprozesse optimieren
• ökologischen Beitrag leisten

Mehr erfahren »

Ihre Vorteile

• Kosten senken und zusätzliche Erlöse generieren
• Termine und Qualitäten sichern
• Wettbewerbsvorteile durch Nachhaltigkeit erzielen

Mehr erfahren »

Projektablauf

• kurzfristige Potenzial-Analyseattraktives
• Angebotprofessionelle Abwicklung

Mehr erfahren »

Unternehmensphilosophie

Verwerten statt Verschrotten. Auf diesem Leitgedanken basiert die Tätigkeit von Thorsten Wesche – Ingenieurbüro für Industriedemontage und setzt damit ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität. Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft und in Unternehmen jeder Größe zunehmend an Bedeutung. Ökologisches Handeln ist zu einem wichtigen Faktor für das Markenimage geworden.

Gebrauchte Industriekomponenten vor der Wiederverwertung durch Recycling, einer möglichen Weiterverwendung zuzuführen, verbessert die Ökobilanz von Unternehmen als elementarer Faktor für eine zukunftsweisende Circular Economy signifikant.

Ihre Chancen

Ob bauliche Umnutzungen, Betriebsauflösungen, produktionstechnische Veränderungen oder Abstoßung veralteter Ersatzteilbestände – tagtäglich werden Tausende von Tonnen werthaltiger Industriekomponenten und Maschinen verschrottet. Meist sind sie noch voll funktionstüchtig, werden aber kostenintensiv demontiert und entsorgt.

Die Alternative: Verwerten statt Verschrotten! Diese Vorgehensweise ist betriebswirtschaftlich sinnvoll und entspricht dem gesamtgesellschaftlich gestiegenen Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Nutzen Sie Ihre Ausgangslage als ökonomische Chance und für Ihren ökologischen Beitrag.

Ihre Vorteile

Durch den Weiterverkauf gebrauchter Industriekomponenten (Motoren, Pumpen, Schaltschränke, Schütze, Krananlagen etc.) lässt sich teilweise ein Vielfaches des Schrottwerts erzielen und Demontagekosten werden gesenkt. Die Projektbetreuung durch Dipl.-Ing. Thorsten Wesche sorgt dabei für Beratungs- und Ausführungskompetenz aus einer Hand.

Das Konzept der Weiterverwendung schenkt gebrauchten Industriekomponenten eine „zweite Chance“, z. B. in einem Schwellen- oder Entwicklungsland. Das ist ein wertvoller und imagefördernder Beitrag zu einer fairen Wirtschaft, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Profit in sich vereint.

Projektablauf

Vor dem Hintergrund eines ökonomischen und nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen bringe ich Angebot und Nachfrage nach gebrauchten, funktionstüchtigen Industriekomponenten und Maschinen zusammen. Durch weltweite Vermarktung dieser demontierten, gebrauchten industriellen Komponenten werden die Demontagekosten reduziert und helfen so bei der Einhaltung von vorgegeben Budgets. Darüber hinaus begleite ich die Projekte als Ansprechpartner und kann aufgrund meiner beruflichen Erfahrungen als Projektleiter im Hochbau und in der Industriedemontage Demontageprozesse zeitlich und ablauftechnisch optimieren. Sie erhalten Beratungs- und Ausführungskompetenz aus einer Hand.

Kundenkreis

Vor dem Hintergrund eines ökonomischen und nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen werden Angebot und Nachfrage nach gebrauchten, funktionstüchtigen Industriekomponenten und Maschinen durch Thorsten Wesche – Ingenieurbüro für Industriedemontage zusammengebracht. Interessant ist dies z. B. für …

• Projektentwickler
• Bau-und Abbruchfirmen
• Insolvenzverwalter
• produzierende Industrie
• Industriedienstleister
• Montage- und Demontageunternehmen
• Entsorger
• Maschinenhändler weltweit

Meine Referenzen

In diesem Bereich haben meine Kunden das Wort:

Im Zuge der Revitalisierung einer großen Bestandsimmobilie hat Herr Wesche die umfangreichen Demontagearbeiten im Bereich TGA koordiniert.Unsere Zielvorgaben bezüglich Kosten, Termine und Arbeitssicherheit wurden vollstens erfüllt.Bei zukünftigen Projekten werden wir gerne mit Herrn Wesche zusammenarbeiten und auf sein fundiertes Fachwissen zurückgreifen.

Herr A. Krumbach, Technischer Leiter di-pa Technische Gebäudeservice GmbH, Köln

Herr Wesche füllt mit seinem Angebot eine Lücke im Markt. Außerdem wurde er bereits des öfteren als Interims-Projektleiter zur Verstärkung unserer Teams eingesetzt. Wir danken ihm für sein tolles Engagement und empfehlen Ihn sehr gerne weiter!

Claus Uwe Priebe, Technischer Niederlassungsleiter Bilfinger Hochbau GmbH

Herr Wesche wickelte den Ankauf mehrerer Maschinen und Industriegüter einschließlich Verladung zu unserer vollen Zufriedenheit ab. Bei zukünftigen Projekten im Demontagebereich werden wir ihn sehr gerne wieder anfragen.

P. Malkowski, Prokurist WESTSCHROTT Industrie-Abbruch GmbH & Co. KG, Mülheim a.d. Ruhr

Die Arbeiten auf der Baustelle wurden durch die von ii vermittelte und koordinierte Firma termingerecht und sehr professionell abgewickelt. Durch die Vergabe der Demontagearbeiten an eine spezialisierte Firma konnten wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren.

Herr Kay Utech, Projektleiter Kremsmüller Industrieanlagenbau GmbH, Leipzig

Im Zugeder Abrissvorarbeiten hat Herr Wesche mit seinem Team eine umfangreiche Entrümpelung von zwei Gebäuden für uns übernommen. Die Arbeiten wurden ordentlich und unter Einhaltung des vorher genannten zeitlichen Korridors abgeschlossen. Gerne greifen wir bei kommenden Projekten auf die Dienste von Herrn Wesche zurück. Wir bedanken uns für die unkomplizierte Zusammenarbeit.

Herr PHILIPP REIßIG, ProjektleiterFACHGRUPPE IMMOBILIENVERWALTUNG,
STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, KÖLN
www.strabag.de

Herr Wesche vermittelte uns aus einer Standortschließung einer anderen Firma ein gutes Geschäft. Wir empfehlen Herrn Wesche sehr gerne weiter und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Herr Volker Schmidt, Vertriebsleiter Marcus Transport GmbH, Wuppertal

Herr Wesche bietet mit seinem Büro eine nachhaltige Alternative zur Verschrottung von Industriegütern, die uns als Kunde sogar noch einen finanziellen Vorteil bringt.

Herr Dr. Ralf Neubauer, Geschäftsleiter der Kondor Wessels West GmbH, Ratingen

Kontakt

Offizieller Partner: